Anna-Lindh-Schule
Sprechzeiten des Sekretariats:
  • Montag, Mittwoch und Donnerstag
  • 8:00–9:30 Uhr und 12:00–13:30 Uhr
  • Dienstag und Freitag keine Sprechzeiten
  • Außerhalb der Sprechzeiten sind Termine mit dem Sekretariat nur nach telefonischer Anmeldung möglich.
Wer ist wer?
  • Schulleiter: Herr Hörold
  • Konrektorin: Frau Best
  • Verwaltungsleiterin: Frau Alisch
  • Sekretariat: Frau Herold, Frau Schlawny
  • Hausmeister: Herr Robens

Informationen & Kontakt

Die Anna-Lindh-Schule ist verlässliche Halbtagsgrundschule (VHG) und Schule mit Offenem Ganztagsbetrieb.

In der Zeit von 6:00 bis 7:30 Uhr und von 13:30 bis 18:00 Uhr kann Ihr Kind kostenpflichtig im Sozialpädagogischen Bereich der Anna-Lindh-Schule betreut werden. Von 7:30 bis 13:30 Uhr gewähren wir im Rahmen der VHG eine kostenlose Betreuung.

Öffnungszeiten und Sicherheitskonzept der Schule

Die 1. Unterrichtsstunde beginnt um 8:00 Uhr. Für Schülerinnen und Schüler, die zur 1. Stunde Unterrichtsbeginn haben, sind die Klassenräume ab 7:50 Uhr geöffnet. Darüber hinaus ist wie gewohnt der Sozialpädagogische Bereich für Kinder der Frühbetreuung ab 6:00 Uhr bzw. für VHG-Kinder ab 7:30 Uhr geöffnet. Das kostenlose Schulfrühstück kann täglich ab 7:00 Uhr im Sachunterrichtsraum (Raum 028) wahrgenommen werden.

Generell ist das Schulgelände in der Zeit von 8:00 bis 13:30 Uhr verschlossen. Für Schülerinnen und Schüler, die zur 2. Stunde den Unterricht beginnen, gibt es eine weitere Öffnungszeit um 8:45 Uhr. Ab dem Schultor gehen unsere Schülerinnen und Schüler selbständig in ihre Klassenräume. Bei Unterrichtsschluss vor 13:30 Uhr können die Schülerinnen und Schüler vor dem Schultor abgeholt werden.

Innerhalb der Unterrichtszeit von 8:00 bis 13:30 Uhr können Eltern und Besucher das Schulgelände nur durch den Haupteingang durch Benutzung einer videoüberwachten Gegensprechanlage betreten.

Ferientermine

Alle aktuellen Ferientermine finden Sie auf den Seiten der Senatsschulverwaltung: Ferien in Berlin

Krankmeldung

Erkrankte Schüler müssen am 1. Krankheitstag bis 7:30 Uhr im Sekretariat der Schule entschuldigt werden (telefonisch oder schriftlich).

Spätestens am 3. Fehltag muss eine schriftliche Entschuldigung der Eltern in der Schule vorliegen (per Fax, per Post).

Bei der Rückkehr in die Schule haben die Schüler eine schriftliche Erklärung vorzulegen, aus der sich die Dauer des Fernbleibens sowie der Grund dafür ergeben. Weitere Details zu den Entschuldigungsregelungen sind auch in der Hausordnung nachzulesen.

Beurlaubung vom Unterricht

In begründeten Ausnahmefällen können Kinder vom Unterricht beurlaubt werden. Zu den Beurlaubungsregelungen (gemäß der AV »Schulbesuchspflicht« vom 19.11.2014) siehe auch die Hausordnung.

Anträge für Beurlaubungen bis zu drei Tagen müssen in schriftlicher Form mit Begründung an den Klassenlehrer gerichtet werden. Dies gilt auch für Arztbesuche während der Unterrichtszeit.

Über Beurlaubungen für mehr als drei Unterrichtstage entscheidet der Schulleiter nach Stellungnahme der Klassenleitung.

Beurlaubungen unmittelbar vor oder nach den Ferien werden grundsätzlich nicht genehmigt.

Übergang an weiterführende Schulen

Wenn Ihr Kind eine 4. oder 6. Klasse der Grundschule besucht, müssen Sie entscheiden, welchen Bildungsweg Ihr Kind gehen soll.

Die Grundschule gibt eine Förderprognose ab, die Sie mit den Halbjahreszeugnissen erhalten. Zuvor sollten Sie unbedingt die Einladung zu einem Gespräch mit dem Klassenlehrer wahrnehmen, die Sie im Dezember erhalten.

Auf den Seiten der Senatsschulverwaltung finden Sie alle notwendigen Informationen über Berliner Schulen, deren Schwerpunkte, und die Anmeldefristen.

    Anfahrtmöglichkeiten per BVG

  • Bus Linie 221, Station Transvaalstraße
  • Bus Linie 120, Station Türkenstraße
  • U6, Station Rehberge oder Station Seestraße
  • Tram Linie M13 oder 50, Station Seestraße/Amrumer Straße
Süßspeisen Memory Slack Line Slack Line Slack Line Grill Grill Grill Crêpes Crêpes