Kalender
Unser Ziel:

Alle an der Schule Beteiligten gestalten den Lebensort Anna-Lindh-Schule gemeinsam so, dass »… der junge Mensch [ihn] als harmonische Persönlichkeit verlasse, nicht als Spezialist.« Albert Einstein (1936)

Leitbild der Anna-Lindh-Grundschule

  • Das Leitbild beschreibt in Leitsätzen sowohl charakteristische Haltungen des Personals der Anna-Lindh-Schule als auch grundlegende Prinzipien und Werte zur Gestaltung des Schulalltags. Diese finden ihre unmittelbare Fortführung und Ausdifferenzierung im Schulprofil, in den Konzepten, den Entwicklungsvorhaben und in den Kooperationen, die im Schulprogramm niedergelegt sind.
  • Das Leitbild ist Basis für die Weiterentwicklung von Unterricht und für die gemeinsame Lebensgestaltung aller mit der Anna-Lindh-Schule verbundenen Menschen. Es dient als Orientierung und Identifikation nach innen und außen. Im Zentrum: »Der Mensch«.

Unser Blick auf das Zusammenleben:

  • Unsere Haltung basiert auf dem Anspruch der Inklusion und führt zu einem gemeinschaftlichen Zusammenleben, welches durch die Individualität des Einzelnen bereichert wird.
  • Respekt gegenüber Menschen, Tieren, Pflanzen und Gegenständen ist von zentraler Bedeutung und in der Hausordnung niedergelegt.
  • Im Schulalltag ermöglichen multistrukturelle Maßnahmen einen gewaltfreien und friedlichen Umgang miteinander.
  • Beteiligung der Kinder an schulischen Prozessen findet in besonderer Weise im Kinderparlament statt, welches einmal monatlich tagt.

Unser Blick auf die Schülerinnen und Schüler:

  • Wir orientieren uns an den Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler.
  • Wir schauen ressourcenorientiert auf die Kinder und arbeiten mit ihnen gemeinsam ihre Stärken heraus. Alle Kinder werden in ihren Anlagen gleichermaßen wertschätzend behandelt.
  • Es ist unser Bestreben, zu entwickelndes Potential in allen Gesamtbereichen der Persönlichkeit zu erkennen und zu fördern.
  • Die im Rahmenlehrplan beschriebenen Kompetenzen dienen uns als Orientierung, maximale Selbständigkeit, Handlungsvermögen und Handlungsbereitschaft bei unseren Schülerinnen und Schülern zu initiieren und sie damit gut auf die Oberschule vorzubereiten.
  • Unser pädagogischer Führungsstil ist autoritativ-empathisch.

Unser Blick auf den Unterricht:

  • Unser Ziel ist ein Unterricht, der Neugierde und Motivation erhält und fördert. Wir fordern unsere Schülerinnen und Schüler heraus.
  • Unser Ziel ist ein Unterricht, der lernpsychologisch wirksam ist.
  • Für dieses Ziel nutzen die Lehrkräfte eine Bandbreite an Methoden.
  • Die Anna-Lindh-Schule verfügt über umfangreiche Unterstützungssysteme sowohl im kognitiven als auch im emotional-sozialen Bereich.

Unser Blick auf die Eltern:

  • Uns ist wichtig, dass Eltern, Lehrer und Erzieher gemeinsam den Bildungs- und Erziehungsauftrag umsetzen.
  • Wir legen Wert darauf, die Eltern für die Belange der Schule zu interessieren und sie aktiv einzubeziehen.
  • Einsatz von Elternseite erfährt unsere ausdrückliche Wertschätzung.
  • Wir legen Wert auf Transparenz und professionelle Kommunikation unsererseits hinsichtlich organisatorischer und unterrichtlicher Abläufe.

Unser Blick auf das pädagogische Personal:

  • Die zentrale Bedeutung der Lehrer- und Erzieherpersönlichkeit für die Entwicklung des Schülers ist der Schulleitung und dem pädagogischen Personal selbst ausdrücklich bewusst.
  • Im Hinblick auf den Einsatz des pädagogischen Personals schauen die Schulleitung und die koordinierende Erzieherin ressourcenorientiert und wertschätzend.
  • Die Partizipation des Personals an Schulentscheidungen innerhalb von Gremien und Teams ist gewünschter Ausdruck von Mitbestimmung und Feedbackstruktur, die sich künftig verstärkt in internen Evaluationen widerspiegeln wird.
  • Auf die Zufriedenheit des Personals wird von Seiten der jeweiligen Leitungen ein besonderes Augenmerk gelegt.
  • Hierbei unterstützen klare, einfache, entschlackte und transparente Organisations- und Kommunikationsstrukturen. Schulleitung, Schulsozialarbeit und koordinierende Erzieherin stehen in regelmäßigem und intensivem Austausch.

Unser Blick auf die außerschulischen Partner:

  • Uns ist wichtig, dass die Öffentlichkeit die Schule mit ihren Aufgaben, Bedürfnissen, Aktivitäten und Zielen wahrnimmt.
  • Unsere Schule sucht eine offene Zusammenarbeit mit Behörden, dem Schulträger, Kitas, der Polizei und Institutionen der Jugendhilfe.
  • Wir kooperieren mit vielfältigen und ausgewählten Partnern, die unsere Arbeit vor allem in den Bereichen Erziehung und Schulleben sowie Unterricht unterstützen. Ergänzt werden unsere vertraglichen Kooperationen durch kurzzeitigen Austausch mit Einzelpersonen, einzelnen Schulen oder anderen Netzwerken.

Unser Blick auf das Gesamtsystem Schule: Qualität weiterentwickeln

  • Weiterentwicklung von Qualität ist ausdrücklicher Bestandteil des pädagogischen Konzepts. Für die Weiterentwicklung von Qualität stellt der von der Senatsverwaltung herausgegebene Handlungsrahmen Schulqualität mit seinen vielfältigen Aspekten hinsichtlich der Weiterentwicklung von Unterricht, Erziehung und Schulleben, Organisation und des Personals die Basis dar.
Süßspeisen Memory Slack Line Slack Line Slack Line Grill Grill Grill Crêpes Crêpes